Betonsanierung

Das 1950 als Beamtenwohnhaus erbaute "Habitat Stockenbruch" ist ein acht-geschossiger Stahlbeton-Skelettbau mit einer Ausfachung aus Ziegelsteinen. Das Gebäude mit dem eigenwilligen, halbkreisförmigen Grundriss steht unter Denkmalschutz.

In den 1980er Jahren wurden  nur notdürftige Reparaturen an den tragenden Betonbauteilen durchgeführt, sodass eine umfassende Betoninstandsetzung erforderlich ist. Im Zuge der Betonsanierung wird auch die Terrassen- abdichtung erneuert, die Putzflächen ergänzt und das Gebäude neu gestrichen.