Verbrauchsausweis

Der Verbrauchsausweis dokumentiert den tatsächlichen Energieverbrauch unter Berücksichtigung des jeweiligen Standortklimas. Der Heiz- und Energieverbrauch der vergangenen drei Jahre bildet die Grundlage zur Berechnung.

Allerdings ist das Ergebnis in starkem Maße vom individuellen Nutzungsverhalten der Bewohner abhängig und sagt somit unter Umständen wenig über den zu erwartenden Energieverbrauch aus.

Bei Gebäuden mit bis zu vier Wohneinheiten, deren Bauantrag vor dem 1.11.1977 gestellt wurde und die nicht den Anforderungen der WSchV 1977 entsprechen ist der Bedarfsausweis Pflicht. Ebenso wenn im Rahmen einer Sanierung Berechnungen durchgeführt werden.

zurück zu Energieausweis